Gastroenterologie, Hepatologie


Einer der beiden Endoskopieäume in der Praxis Spitalgasse

Die Gastroenterologie befasst sich mit den Erkrankungen des Bauchraumes, also des Magen-Darm-Traktes und der anhängenden Organe (Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse).

Diagnostisch kommen hierbei v.a. der Ultraschall sowie unsere moderne hochauflösende Videoendoskopie des Magens (Gastroskopie) und des Dickdarms (Coloskopie) zum Einsatz. Letztere stellt die optimale Darmkrebsvorsorge dar und wird für Versicherte sämtlicher Krankenkassen ab dem 55. Lebensjahr übernommen. Gutartige Darmkrebsvorstufen können in selber Sitzung abgetragen und so die hierzulande zweithäufigste Krebserkrankung wirkungsvoll verhindert werden. Sämtliche endoskopische Untersuchungen werden in der Regel mittels intravenöser Analgosedierung („Schlafspritze“)  und somit völlig schmerzfrei durchgeführt.

An nichtinvasiver Diagnostik bieten wir Atem- und Stuhlteste bei Verdacht auf Kohlenhydratintoleranzen oder Helicobacterbesiedlung an.

Zur umfassenden Beratung bei gesicherten Nahrungsmittelunverträglichkeiten arbeiten wir eng mit der Öcotrophologin Frau Dr. A. Menne zusammen.

Als zertifizierte hepatologische Schwerpunktpraxis behandeln wir nach entsprechender Diagnostik (ggf. einschließlich Gewebeprobenentnahme der Leber) sämtliche chronischen autoimmunen und viralen Leberentzündungen sowie Speicherkrankheiten (z.B. Hämochromatose) gemäß der aktuellen Leitlinien.

 

 

Wir sind zertifizierte Schwerpunktpraxis
im Berufsverband der Niedergelassenen Gastroenterologen Deutschlands e.V.

 

 

 

 

Nach oben